Dekupiersäge Test 2018

Sägewelt.de Dekupiersäge Test 2018

Dekupiersäge Test 2018

Einkaufsführer für die besten Dekupiersägen im Vergleich


Herzlich Willkommen zu unserem Dekupiersäge Test 2018. Die Dekupiersäge ist ein faszinierendes Werkzeug, mit dem Sie komplizierte Formen aus unterschiedlichsten Materialien schneiden und wunderschöne Bastelprojekte zu Ihrem eigenen Vergnügen oder für den Verkauf herstellen können. Das Werkzeug selbst ist sehr sicher und relativ unkompliziert. Da es eine große Auswahl gibt, sollte es nicht schwierig sein eine gute zu finden.

Ungewöhnlicherweise entstehen die Probleme nicht dadurch, dass es große Unterschiede zwischen den Modellen gibt. An der Oberfläche können Dekupiersägen recht unbedeutend wirken. Trotzdem sind diese Unterschiede von entscheidender Bedeutung. Daher möchten wir Ihnen einen kleinen Ratgeber an die Hand geben, damit Sie mehr über die Details erfahren die Sie benötigen, um die für Sie richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Jedes der von uns empfohlenen Wekzeug übertrifft die Standards, die wir hinsichtlich Leistung und Wert setzen. Für diejenigen, die mehr darüber wissen wollen, was eine gute Dekupiersäge ausmacht, haben wir weiter unten in unserem Dekupiersäge Test 2018 einen Einkaufsführer zusammengestellt, der Ihnen hilft das Wesentliche herauszufinden.

Dekupiersäge Parkside

 

1. Proxxon 2-Gang Dekupiersäge

Proxxon 27094 Dekupiersäge 2-Gang DS 460

Proxxon 27094 Dekupiersäge 2-Gang DS 460
  • Exakte Schnitte: Die innovativen extrem leichten Sägearme aus Magnesium ermöglichen ein besonders laufruhiges und präzises Arbeiten - auch beim Trennen von Plexiglas, GFK, Schaumstoff, Gummi, Leder oder Kork
  • Besonders anwenderfreundlich: Der Sägetisch kann zum einfachen Sägeblattwechsel entriegelt und nach hinten verschoben werden
  • Praktische Ausstattung: Der handliche Drehknopf ermöglicht ein gefühlvolles Spannen der Sägeblätter. Der Absaugkanal garantiert ein staubfreies, sauberes Arbeiten
Zuletzt aktualisiert am: 09.03.2019 um 09:38 Uhr.

 

2. Hegner Dekupiersäge Multicut

Hegner Dekupiersäge Multicut-1, präzise Elektro-Laubsäge für feinste Schnitte, integriertes Absaugsystem, auswechselbare Tischeinlage, Art.Nr. 01100000

Hegner Dekupiersäge Multicut-1, präzise Elektro-Laubsäge für feinste Schnitte, integriertes Absaugsystem, auswechselbare Tischeinlage, Art.Nr. 01100000
  • Perfekte Ergebnisse: Die Präzisionssäge ermöglicht feinste Schnitte, auch in engeren Radien
  • Benutzerfreundlich: Die HEGNER-Einspanntechnik erleichtert Innenschnitte und ermöglicht einen schnellen Sägeblattwechsel
  • Vielseitig: Durch die regelbare Sägeblattspannung eignet sich die Laubsäge auch für dickere und härtere Holz-Werkstücke
Zuletzt aktualisiert am: 26.02.2019 um 13:24 Uhr.

 

3. Record Power Vario Dekupiersäge

Record Power Vario Dekupiersäge (90 W Motor, 550 - 1600 rpm, 16 Zoll) SS16V

Record Power Vario Dekupiersäge (90 W Motor, 550 - 1600 rpm, 16 Zoll) SS16V
  • Präzisions Dekupiersäge mit 5 Jahren Garantie
  • Lieferung mit Sägeblättern; Motor: 90 W
  • Schnitttiefe bis 50mm, Halstiefe 406 mm
Zuletzt aktualisiert am: 26.02.2019 um 13:24 Uhr.

 

4. Hegner Multicut-SE Dekupiersäge

Hegner Dekupiersäge Multicut-SE, Elektro-Laubsäge mit elektronischer Drehzahlregelung, integriertes Absaugsystem, auswechselbare Tischeinlage, Art.Nr. 01840000

Hegner Dekupiersäge Multicut-SE, Elektro-Laubsäge mit elektronischer Drehzahlregelung, integriertes Absaugsystem, auswechselbare Tischeinlage, Art.Nr. 01840000
  • Zuverlässiges Profiwerkzeug: Präzise Führung des Laubsägeblatts und überzeugende Schnittleistung auch bei dickeren und harten Holz-Werkstücken
  • Starke Features: Ausgestattet mit einer Tischplatte aus Grauguss, feinstgeschliffener Tischoberfläche und elektronischer Drehzahlregelung (stufenlos von 400 bis 1400 U/min)
  • Benutzerfreundlich: Die HEGNER-Einspanntechnik samt Schnellspannhebel erleichtert Innenschnitte und ermöglicht einen schnellen Sägeblattwechsel
Bei Amazon kaufen!1.185,00 €
Zuletzt aktualisiert am: 26.02.2019 um 13:24 Uhr.

 

5. Scheppach Dekupiersäge SD

Scheppach Dekupiersäge SD1600V, Modellbausäge mit leistungsstarkem Motor und hoher Durchlasshöhe - 120 W

Scheppach Dekupiersäge SD1600V, Modellbausäge mit leistungsstarkem Motor und hoher Durchlasshöhe - 120 W
  • Flexible LED-Lampe zur Ausleuchtung des Arbeitsbereiches
  • Aufnahme von Stiftsägeblättern und Standard-Laubsägeblätter
  • Schnellspannhebel zum einfachen Sägeblattwechsel
Zuletzt aktualisiert am: 26.02.2019 um 13:24 Uhr.

 

Wie funktioniert eine Dekupiersäge?


Eine Dekupiersäge ist im Wesentlichen eine angetriebene Laubsäge. Eine kurzes dünnes Sägeblatt läuft durch ein Loch in einem Arbeitstisch. Die Klinge wird oben und unten von einem Arm getragen. Der Arm bewegt sich mit hoher Geschwindigkeit auf und ab und erzeugt die Sägeaktion. Das Werkstück welches bearbeitet werden soll wird von den Händen des Handwerkers geführt.

Frühere Dekupiersägen waren mit einem Pedalsystem ausgestattet und man musste sie per Fußkraft antreiben.

Moderne Dekupiersägen mit die per Strom oder Akku angetrieben werden dagegen sind ein wesentlich kompakteres Werkzeug. Sie haben alle sehr ähnliche Komponenten und nahezu identische Layouts. Der Teufel aber steckt im Detail.

 

Auswahl der besten Dekupiersäge


Also, worauf sollten Sie bei einem Kauf achten? Folgendes sind Schlüsselbereiche:

  • Geschwindigkeit
  • Armtyp
  • Kapazität
  • Tisch
  • Kingenwechsel
  • Zusatzfunktionen

Geschwindigkeit

Obwohl früher einstufige Maschinen üblich waren, sind hete Motoren mit variabler Geschwindigkeit die Norm.

Die variable Geschwindigkeit ist von großem Vorteil, da Sie mit der Geschwindigkeit arbeiten können, mit der Sie sich wohl fühlen. Sie können die Geschwindigkeit jederzeit ändern um sie an verschiedene Materialien anzupassen.

Die besten Dekupiersägen bieten eine Geschwindigkeit von ca. 400 bis 1600 Spm (Hübe pro Minute). Die Motoren weisen nur geringe Leistungsschwankungen auf. Diese sind von Hersteller zu Hersteller verschieden.

 

Armtyp

Dies ist der Teil, der die Bewegung der Klinge nach oben und unten steuert. Es gibt drei Arten von Armen:

  • Ein C-Arm hat einen einzigen Drehpunkt auf der Rückseite, so dass diese Art von Säge in einem leichten Bogen schneidet. Diese Dekupiersägen schneiden sehr aggressiv und neigen dazu, beim Bruch des Blattes weiterzulaufen. Es ist ein kommerzielles Design, und es ist eher unwahrscheinlich, dass Sie auf eines stoßen werden.
  • Parallelarm ist der häufigste Typ. Jeder der beiden Arme hat einen Drehpunkt, der ein Parallelogramm bildet und eine nahezu senkrechte Schneidwirkung ergibt. Diese Sicherheitsvorkehrung ist gut, denn wenn ein Sägeblatt bricht, bleibt die Säge von alleine stehen.
  • Parallelverbindung (oder Doppelparallelverbindung) ist eine relativ junge Entwicklung des Parallelarms. Es ist eine komplexe Verbindung, die horizontale in vertikale Bewegung umwandelt und dabei sehr wenig Vibrationen erzeugt. Aufgrund der Bauteilkosten ist dies normalerweise nur bei hochwertigen Dekupiersägen zu finden.

Einige Dekupiersägen haben einen zusätzlichen Bonus. Bei ihnen besteht die Möglichkeit den Oberarm anzuheben, wodurch das Sägeblatt schneller wird.

 

Kapazität

Zwei Dinge definieren die Kapazität Ihrer Dekupiersäge, die Schnitttiefe und die Schnittdicke.

Die Kehlentiefe ist der Abstand von dem Sägeblatt zum Rahmen an der Rückseite der Säge. Einige Dekupiersägen beginnen bei 35 cm. Die meisten Einstiegsägen sind 40 cm. Dies ist für viele vollkommen ausreichend. Wenn Ihre Säge von der Mitte bis zu einer Kante 40 cm schneidet, haben Sie tatsächlich ein praktisches Maximum von doppelt so viel: 81 cm.

High-End-Sägen haben möglicherweise 18, 20, 24 oder sogar 30 cm Kehlen, sodass Sie massive Holzstücke schneiden können. In Wahrheit weit über die Bedürfnisse der meisten hinaus – obwohl es auch in unserem Dekupiersägen Test 2018 eine große Freude bereitet hat diese ausgezeichneten Maschinen zu verwenden.

Die maximale Schnittstärke variiert geringfügig und beträgt normalerweise etwa 5 cm.

Hegner Dekupiersäge

 

Tabelle

Obwohl beim Schnörkelsägen oft mit kleinen komplizierten Teilen gearbeitet wird, erleichtert eine große Tischfläche die Kontrolle über große Teile. Wir bevorzugen Gusseisen, welches die allgemeine Stabilität erhöht und Vibrationen dämpft. Es gibt auch Tische aus Stahl und Aluminium.

Die meisten Tische neigen sich um 45 Grad in eine Richtung, so dass Sie schräge Schnitte machen können. Ein paar Kippbewegungen nach links und rechts. Eine Skala ist in der Regel vorhanden, so dass Sie die Winkel schnell einstellen können. Es ist schön, einen Anschlag zu haben, damit Sie wissen wann Sie den Tisch wieder in seine ursprüngliche Position gebracht haben.

 

Wenn Sie eine Dekupiersäge verwenden, sollten Sie häufig die Blätter wechseln. Sie möchten, dass die Blätter so einfach wie möglich sind. Bei billigen Dekupiersägen benötigen Sie oft ein paar zusätzliche Werkzeuge, die manche frustrieren. High-End-Modelle bieten einen werkzeuglosen Sägeblattwechsel und beschleunigen so den Prozess.

 

Andere Eigenschaften

  • Ihre Dekupiersäge sollte mit einem Niederhalter oder Fuß ausgestattet sein, der Ihr Werkstück beim Schneiden fest auf der Tischoberfläche hält. Erfahrene Dekupiersägen Benutzer entfernen sie manchmal, aber Sie sollten sie vorerst so lange verwenden, bis Sie mit Ihrer Säge vertraut sind.
  • Die Auf- und Abbewegung des Armes wird auch zum Betätigen eines kleinen, in der Maschine verborgenen Faltenbalgs verwendet. Dieses Gebläse ermöglicht es Ihnen, das Luft über den Arbeitsbereich bläst und Staub von der Schnittlinie entfernt, so dass Sie es besser sehen können.
  • Einige Dekupiersägen verfügen über ein flexibles Arbeitslicht welches sich in unserem Dekupiersäge Test 2018 als klarer Vorteil erwiesen hat.
  • Ein Staubanschluss ist eine gute Funktion, so können Sie einen Abzug oder einen Werkstattstaubsauger anbringen. Alles was Sie tun können um das Staubproblem zu bewältigen, macht Ihre Umgebung angenehmer und sicherer.
  • Wenn Sie Ihre Dekupiersäge häufig verwenden, sollten Sie in Betracht ziehen in eine Fußsteuerung zu investieren. Dadurch können Sie die Säge ein- und ausschalten, während Sie beide Hände am Werkstück halten.

 

Dekupiersäge Test: Die Preise


Es gibt zwei Hauptprobleme, die bei billigen Dekupiersägen häufig auftreten:

  • Vibration. Übermäßige Vibrationen beeinträchtigen die Genauigkeit und machen das Arbeiten mit dem Werkzeug recht bald unangenehm.
  • Blattspannungsfehler.  Klammern brechen oder ziehen sich nicht richtig fest, wodurch das Werkzeug unbrauchbar wird. Dies ist in unserem Dekupiersäge Test 2018 bei den günstigen Sägen einige Male passiert.

Das bedeutet nicht, dass eine gute Dekupiersäge teuer sein muss. Aber wir würden empfehlen, etwa 100 Euro für ein 40 cm Einstiegsgerät auszugeben . Sie finden eine Vielzahl von sehr ähnlichen Tools von bekannten Marken im Bereich von 100 bis 200 Euro . Die meisten dieser Dekupiersägen sind anständige Entscheidungen für diejenigen, die ihre erste Dekupiersäge kaufen.

Die nächste Stufe ist das semiprofessionelle Niveau . Dies sind hochwertige 45 bis 50 cm Sägen. Wahrscheinlich zahlen Sie etwa 350 bis 500 Euro für eine davon. Aber für diese Investition erhalten Sie eine Dekupiersäge, welche ein Leben lang halten sollte und in der Lage ist, nahezu jedes Projekt zu schneiden.

High-End- Dekupiersägen sind nur für Vollzeit-Profis oder ernsthafte Hobbyisten gedacht. Diese reichen von 45 cm bis hin zu riesigen 75-cm-Maschinen, und es ist nicht schwer, 1.500 Euro oder mehr auszugeben.

 

Tipps vom Dekupiersäge Test 2018


  • Die Beherrschung der Dekupiersäge erfordert Zeit und Geduld. Beginnen Sie langsam mit dem Schneiden. Beschleunigen Sie, wenn Sie mit Ihrer Maschine vertraut sind. Viele Blätter schneiden nicht perfekt gerade, weil auf einer Seite ein Grat entstanden ist, als die Klinge ausgestanzt wurde. Es ist kein Fehler, aber Sie müssen lernen, zu kompensieren.
  • Sie brauchen viel Zeit, um die Maschine ein- und auszuschalten, die Klingen zu wechseln und die passende Geschwindigkeit einzustellen. Stellen Sie bei der Auswahl einer Dekupiersäge sicher, dass diese Steuerelemente leicht einstellbar sind.
  • Dekupiersägen erzeugen feinen Staub, der sowohl Feuer als auch gesundheitlich gefährden kann. Sie sollten immer eine Maske tragen.